Der Herr der Ringe – Hörspiel

Der Herr der Ringe ist das wohl bekannteste Werk des englischen Schriftstellers und Philologen J.R.R. Tolkien. Tolkien kam 1892 in Bloemfontein in Südafrika zur Welt und verbrachte ab seinem dritten Lebensjahr die meiste Zeit in England. Er starb 1973 im Alter von 81 Jahren in Bournemouth und gilt gemeinhin als einer der wichtigsten Autoren der britischen Literaturgeschichte.

Bei dem Hörspiel handelt sich um eine Koproduktion des SWF und des WDR. Gelesen wird es von Manfred Steffen, Matthias Haase und Rufus Beck, unter der Regie von Bernd Lau. Die drei Stimmen teilen die verschiedenen Charaktere innerhalb des Herrn der Ringe gekonnt untereinander auf. So ist zum Beispiel Manfred Steffen für die Stimmen von Gandalf und Saruman zuständig.

Der Herr der Ringe kann als Hörspiel bei Audible auf verschiedene Arten heruntergeladen und abgespielt werden. So ist es möglich, das Hörspiel mit dem Smartphone, dem Tablet und natürlich auch auf dem Laptop anzuhören. Als neuer Kunde können Sie das mehr als 11 Stunden lange Hörspiel zum Herrn der Ringe innerhalb Ihres Gratismonats kostenlos anhören.

Hier können Sie Der Herr der Ringe als Hörspiel streamen

Über das Hörspiel

Herr der ringe - Hörspiel

Titel: Der Herr der Ringe

Erscheinungsjahr (Hörspiel): 2010

Autor: J.R.R. Tolkien

Gelesen von: Manfred Steffen, Matthias Haase, Rufus Beck

Länge: 11h 26min

Sprache: Deutsch

Genre: Fantasy

Verlag: Der Hörverlag

Über das Hörspiel

Der Herr der Ringe ist auch als Hörspiel für Sie die Gelegenheit, sich in eine imaginäre Periode des Altertums versetzen zu lassen. Im Reich Mittelerde schreibt man das Jahr 3001 und es herrscht das dritte Zeitalter nach der großen Schlacht. Im Auenland passieren immer wieder sehr merkwürdige Dinge. Sauron der Böse ist auf einmal wieder erstarkt.

Sein Reich Mordor wirft immer längere Schatten. Dies führt dazu, dass Mittelerde immer mehr vom Untergang bedroht ist. Sauron hingegen treibt in der gesamten Zeit nur ein Gedanke um: Er will sein wertvollstes Eigentum zurück haben, einen Ring, der uneingeschränkte Macht bedeutet. Es handelt sich um einen Ring, der in einem Feuer im Schicksalsberg erschaffen worden war.

Im ganze Mittelerde tummeln sich indessen besonders anmutende Gestalten. Da wären einerseits die stolzen unsterblichen Elben, aber auch die klugen und irrwitzigen Zauberer. Anderswo wiederum findet man einfach gewöhnliche Menschen, aber auch klein gewachsene Zwerge mit langen und dichten Bärten. Letztlich sind da aber auch noch die Hobbits, die im Vergleich mit einem Menschen vielleicht etwa halb so groß sind.

Einer dieser Hobbits ist Frodo. Frodo ist der Ring, der in Mittelerde so viel Macht über alle und alles bedeutet, in die Hände gefallen. Entsprechend ist es Frodo, der Mittelerde überhaupt noch retten kann. Frodo macht sich auf in Richtung Schicksalsberg und steht so am Ursprung eines großen Zeitalters für das Reich Mittelerde und seine Bewohner.

Frodo kann mit diesem einen Ring unmöglich im Auenland bleiben und macht sich deswegen zu Fuß und mit höchster Diskretion auf den Weg in Richtung Bruchtal. Immer wieder muss er sich gegen dunkle Gestalten wehren, die ihm etwas anhaben wollen. Ob sie wohl wissen, welch wertvolle Fracht Frodo mit sich trägt? Für Spannung ist stets gesorgt.


Audible
Audible ist ein sehr guter Hörbuchdienst, wenn Sie nicht sehr viele Hörbücher pro Monat hören wollen. Unbegrenztes Hören wird hier nicht angeboten, aber Sie können pro Monat ein beliebiges Hörbuch kaufen und es auch behalten.
9,95 € /Monat
8 Testergebnis
So gut ist Der Herr der Ringe als Hörspiel

Man merkt dem Hörspiel an, dass es sich um eine sehr aufwändige Produktion handelt. Das vor bald 30 Jahren erschienene Tonwerk behandelt vor allem die ersten Bücher extrem detailliert, geht dann aber sukzessive immer weniger in die Details. Das Ganze gipfelt darin, dass das Ende des letzten Buches gar nicht mehr Teil des Hörspiels ist.

Bewertung hinzufügen
Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Hinterlasse einen Kommentar

Top
Hörbücher